TSV Aukrug - Förderkreis Fußball

Info Frühjahr 2020

 

 

 

„Was Hänschen nicht lernt,

 

lernt Hans nimmermehr“

 

 

So könnte das Motto lauten nach dem gut 60 Mädchen und Jungen von 4 – 14 Jahren in der Jugendabteilung der Fußballsparte das kleine Fußball ABC beigebracht bekommen.

 

Die kleinsten, das sind G-Jugendlichen müssen oft noch die Schnürsenkel gebunden bekommen und auch beim Anziehen der Trikots helfen die Mütter und Väter mit, damit vorn auch wirklich vorn ist. Aber wer die Schützlinge von Trainer Ricky Reinke dann auf dem Spielfeld sieht, der erkennt schon die Begeisterung und Fortschritte, die sich im Laufe der Zeit einstellen. Etwa bis zu 20 dieser Minibuben werden zur Zeit betreut.

 

Mit ca. 6 Jahren wechseln die Mädchen und Jungen dann in die F-Jugend, nach zwei weiteren Jahren in die E-Jugend, danach in die D-Jugend, C-, B und A-Jugend sind momentan nicht besetzt, aber wir arbeiten dran.

 

Es ist sicher nicht immer einfach einen so großen Haufen sinnvoll zu trainieren. Wochenende für Wochenende da zu sein für seine Mannschaft, Turniere zu bestreiten, die oft ganze Sonnabende oder Sonntage dauern. Doch es ist klar nur Kontinuität in der Jugendzeit bringt dem Fußball einmal die Früchte, die man möglicher Weise bei den Senioren ernten kann.

 

Die Trainer der Jugendabteilung:

G-Jugend Ricky Reinke

F-Jugend Stefan Schlichting + Bernd Perschau

E-Jugend Ricky Reinke, Carsten Althaus + Michael Beddies

D-Jugend Christina Teetzen

 

Sie alle haben langjährige Erfahrung als Spieler des TSV Aukrug gesammelt + garantieren, dass in der Jugendabteilung zuverlässig und kindgemäß trainiert wird.

 

Jugendobmann ist Stefan Schlichting mit seinem Stellvertreter Matthis Brandt,

 

Man sollte in der Jugendarbeit nicht zu viel auf Siege und Erfolge geben. Was zählt, ist der Spaß der Jungen am Spiel , das Erlebnis der Gemeinschaft, die Erkenntnis, dass man nur als Team Erfolg haben kann. Diese Ziele stehen ganz oben an.

 

Die Zahl der Mädchen und Jungen in Aukrug, die sich wieder für den Fußball begeistern, die qualifizierte Förderung und Organisation im Jugendbereich – das sind sicher die Perspektiven des TSV Aukrug für eine Zukunft, in der weiterhin ein spielerisch, taktisch und technisch guter Fußball geboten werden kann. Darüber hinaus (und vielleicht wesentlicher) geht natürlich die sozial integrierte Wirkung, die der Jugendarbeit zugrunde liegt, und die wir nicht außer acht lassen wollen: Mannschaftssport fördert das Miteinander. Die Jugendlichen lernen frühzeitig, dass eine Gemeinschaft nur funktioniert, wenn man Aufgaben übernimmt und sich in die Regeln einfügt.

 

Verantwortungsvolle Betreuer weisen darauf hin, dass der Gegner ein Spiel-Partner ist.

 

Ein Sieg ist toll, aber nur, wenn er mit fairen Mitteln errungen wurde, kann man sich darüber freuen.  Seit Jahren wird die Jugendarbeit der Fußballsparte des TSV Aukrug durch den Förderkreis unterstützt: Begeisterung ist ein wesentliches Motiv, aber durch ergänzende Angebote lässt sich dieser Ansporn natürlich noch etwas verstärken, z.B.

 

In Zusammenarbeit mit privaten Sponsoren wurden einheitliche Trainingsanzüge für alle Spieler und Betreuer angeschafft. (mit Selbstkostenbeitrag)

 

Alle Jungen und Betreuer erhielten ein Sweatshirt

Es gab Zuschüsse für besondere Aktivitäten

Fahrt zum Bundesligaspiel des HSV

Fahrt ins Hostein Kiel Stadion

Kanufahrt auf der Schlei

3tätige Fahrt nach Büsum

Trainingslager

Pommes essen

Fahrt ins Schwimmbad

Stefan Schnoor Arena

Lenster Strand

Aufwandentschädigungen für die Trainer

 

Durch Beiträge und Spenden können auch Sie Unterstützung geben, damit weiterhin

 

eine Jugendarbeit möglich ist, in der den Spielern etwas mehr geboten wird als Training und Spiel. Natürlich finden die Beitrags- und Spendengelder weiterhin Verwendung bei der Unterstützung der Herren-Mannschaften .

 

Trainingslager

Fahrkostenzuschüsse

Erweiterung der Trainingsausstattung ( mit Selbstbeteiligung)

 

Sind sie dabei? Werden Sie Mitglied im Förderkreis, Spenden sind willkommen. Es entstehen keine Verwaltungskosten, daher fließen 100% den genannten Zwecken zu.

 

Für den Fördererkreis 1. Vorsitzender Michael Beddies, Stellvertreter Stefan Raudonis, Kassenwart Günter Michalke, Schriftwart Thomas Steckmess

 

Für den Förderkreis: 

M. Beddies         01522-1446341

G. Michalke        04873-1289

T. Steckmess      04321-968684

S. Raudonis        04873-9161

 

Spendenkonto: 

VB+RB Aukrug

IBAN

DE30 2169 0020 0006 5186 80

 

Eine Spendenbescheinigung wird ausgestellt

Download
Satzung des Förderkreises
Satzung 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.7 KB
Download
Beitrittserklärung zum Förderkreis
Förderkreis Beitrittserklärung 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 78.3 KB


Jugendfussballer besuchten das Spiel HSV gegen Dresden