Berichte Saison 2021/2022

TSV Aukrug - SVT Neumünster 2:3 (2:2) (05.09.2021)

 

Zum heutigen Heimspiel empfingen wir die Gäste des SV Tungendorf.

 

Uns war vorher schon klar, dass es ein sehr umkämpftes Spiel auf Augenhöhe werden würde, was sich am Ende des Tages auch bestätigte.

 

Durch einen schönen Spielzug konnten wir recht früh mit 1:0 in Führung gehen. Hier setzte sich Anton gut durch und legte uneigennützig auf Lasse ab, der eiskalt zur Führung verwandeln konnte.

 

In der folgenden Spielzeit hatten wir uns etwas in die eigene Hälfte drängen lassen und wir mussten mehrfach zur Ecke klären.

 

Durch zwei Standardsituationen fingen wir uns  leider zwei Gegentreffer und gerieten mit 1:2 in Rückstand.

 

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte Lasse mit einem Fernschuss die weit herausstehende Torhüterin überlisten und zum 2:2 ausgleichen.

 

Nach der Halbzeit wollten wir weiter Druck machen und die drei Punkte für uns einfahren. Es ist uns aber nicht gelungen klare Tormöglichkeiten herauszuspielen, sodass wir kein Tor mehr erzielen konnten. Einen schönen Fernschuss von Joel konnte die Torhüterin noch leicht gegen die Latte lenken und uns blieb das dritte Tor verwehrt. Irgendwie fehlte uns heute auch das nötige Glück.

 

Und wie ist es am Ende des Tages, wenn man vorne keinen macht?  Dann bekommt man hinten einen rein!

 

Durch eine weitere Standardsituation in der Nachspielzeit mussten wir den dritten Gegentreffer hinnehmen und verloren das Spiel sehr unglücklich 2:3.

 

Dennoch haben wir eine sehr starke Mannschaftsleitung gezeigt! Jeder hat gekämpft und alles für die Mannschaft gegeben!

 

 Für den TSV waren folgende Spieler im Einsatz. : Tim , Neo, Hanno, Emil, Max, Joel, Nika, Jakob, Anton, Lasse, Louis

Autor: Ricky Reinke


Souveräner Sieg der D-Jugend im Kreispokal

 

SG Padenstedt - TSV Aukrug 0:3 (0:2) (24.08.2021)

 

Im Pokalspiel haben wir bei der SG Padenstedt gespielt und sind durch einen 3:0 Erfolg in die nächste Runde eingezogen. Dort spielen wir dann am 15.09 vor heimischer Kulisse gegen Hohwachter Bucht.

 

Im Spiel gegen die SG Padenstedt waren unsere Kids über die gesamte Spielzeit die spielbestimmende Mannschaft.

 

Zur Halbzeit haben wir mit 2:0 geführt und konnten das Ergebnis in der zweiten Halbzeit auf 3:0 ausbauen.

 

Die Tore für den TSV schossen Hanno, Louis und Anton

 

Autor: Ricky Reinke


Erster Punktgewinn für die D-Jugend

 

SG Raisdorf / Passau – TSV Aukrug 3:3 (2:1) (21.08.2021)

 

Wir waren zu Gast bei der SG Raisdorf / Passau und wollten nach der Auftaktniederlage einiges besser machen als zuvor.

 

Dieses sah von Anfang an auch schon viel besser aus, als noch gegen Gadeland und unsere Kids fanden viel besser ins Spiel. Dazu erspielten sich unsere Jungs/Mädels tolle Möglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. Und wie es beim Fußball nun mal so ist, wer vorne die Dinger nicht reinhaut wird hinten bestraft.

 

Somit mussten wir leider den 1:0 Rückstand hinnehmen und dem Tor hinterherlaufen. Aber die Moral sowie der kämpferische Einsatz passten an diesen Tag zu 100 Prozent und wir schossen noch vor der Halbzeitpause den verdienten Ausgleich.

 

Nach der Halbzeit hatten wir uns vorgenommen genauso weiterzumachen und das spiel für uns zu entscheiden.

 

Leider gingen wir durch zwei Abstimmungsproblem mit 3:1 in Rückstand, wovon wir uns aber nicht beeindrucken ließen.

 

Durch eine starke geschlossenen und nie aufgebende Mannschaftsleistung glichen wir kurz vor Schluss zum 3:3 aus. Wir hatten sogar noch den Siegtreffer auf den Fuß, aber der Schuss ging haarscharf am Pfosten vorbei, sodass wir uns die Punkte im Großen und Ganzen gerecht geteilt haben.

 

Die Tore für den TSV schossen Lasse, Louis sowie ein Eigentor.

  Autor: Ricky Reinke


Erstes Punktspiel der Qualirunde für die Kreisliga

 

TSV Aukrug (D-Junioren) - TSV Gadeland II (15.08.2021)

 

Am ersten Spieltag der Qualirunde haben wir die Gäste aus Gadeland empfangen.

 

In den ersten 15 Minuten war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, sodass wir uns gute Möglichkeiten erspielt haben, welche wir leider nicht nutzen konnten.

 

Im Gegenzug kam dann aber der TSV Gadeland zweimal gefährlich vor unser Tor und nutzen diese Gelegenheiten zur 0:2 Pausenführung.

 

Nach der Pause hatten wir uns einiges vorgenommen und wollten nach vorne spielen, um den Anschlusstreffer zu erzielen.

 

Leider gelang uns dieses gegen die spielstarken Gäste nicht.

 

Sie waren uns in der zweiten Halbzeit in allen Belangen überlegen und gewannen am Ende hochverdient. Hier zwar mit zwei bis drei Toren zu hoch, aber schlussendlich verdient.

 

So stand es zum Abpfiff 0:8 für die Gäste aus Gadeland.

 

Trotz des Ergebnisses lassen wir die Köpfe nicht hängen und werden weiter an uns arbeiten, um in die nächsten Partien erfolgreich zu bestreiten .

 

Autor: Ricky Reinke