Berichte Saison 2021/2022

Knappe Niederlage im Spitzenspiel! 

Am vergangenen Samstag erwarteten wir den TuS Nortorf zum nächsten Spitzenspiel in Aukrug. Für beide Mannschaften ging es um den zweiten Platz in der Tabelle. Die Vorzeichen standen gut. Wir hatten alle Leistungsträger "an Bord" und wollten den Zuschauern ein gutes Spiel zeigen.

Beide Mannschaften gingen offensiv zu Werke und versuchten den Gegner schon im Spielaufbau zu stören. Den Nortorfern gelang der bessere Start und sie gingen 1:0 in Führung. Wir blieben dran und glichen durch einen sehenswerten Fernschuss von unserem Kapitän Michel aus. 

Nun ging es rauf und runter und beide Mannschaften hatten ihre Chancen. Leider konnte der TuS diese Chancen besser nutzen und ging mit einem 4:1 in die Halbzeitpause.

Nun waren klare Worte des Trainers gefragt, um die Unzulänglichkeiten in unserem Spiel anzusprechen und die Mannschaft für die zweite Halbzeit zu motivieren. Dies schien gelungen zu sein. Wir gaben nicht auf und boten den Nortorfern in der zweiten Halbzeit einen tollen Kampf. 

Die Mannschaft konnte den Rückstand auf ein beachtliches 4:4 verkürzen und hatte sogar Chancen in Führung zu gehen. Doch leider "wollte das Runde nicht ins Eckige" und so kam es, wie es kommen musste... Wenn man die Dinger vorne nicht macht, wird man bestraft... Diese alte Fußballerweisheit sollte sich auch an diesem Tage bewahrheiten und die Nortorfer gingen mit einem 5:4 aus ihrer Sicht als Sieger vom Platz!

Nichtsdestotrotz haben die Jungs toll gekämpft und mal wieder eine richtig gute Moral bewiesen! Wenn wir in Zukunft die Fehlerquote minimieren, sollte uns auch ein Sieg gegen eines der Topteams gelingen!

Autor: Stefan Schlichting 

Erste Niederlage für die E I (13.11.2021)


Die E I bleibt erfolgreich (29.10.2021)

Autor: Bernd Perschau


Auftakterfolg in der neuen Spielklasse (24.10.2021)

Autor: Bernd Perschau


E-Jugend zurück auf der Siegerstraße (22.09.2021)

Autor: Bernd Perschau


Knappe Niederlage der E-Jugend (17.09.2021)

 

Am vorletzten Spieltag der Qualirunde spielten wir gegen SVT 2. Die Voraussetzungen waren gut. Wir hatten 14 motivierte Kinder im Kader und wollten die Schmach vom letzten Wochenende wieder gut machen. Für Tungendorf und uns ging es schließlich um die "Vize-Meisterschaft".

 

Beide Mannschaften begannen gut und ließen den Ball gefällig laufen. Schließlich setzten die Gäste das erste Ausrufezeichen und gingen mit zwei zu null in Führung. Wir kämpften zwar, waren aber glücklos in unseren Aktionen. Schließlich gelang uns noch der Anschlusstreffer und es ging mit einem verdienten 1:3 für die Gäste in die Pause. In der Unterbrechung waren leider einige deutliche Worte nötig, um unsere Mannschaft wieder wach zu rütteln.

 

Nach einer erneuten Schläfrigkeit lagen wir mit 1:4 hinten. Doch nun begannen wir Fußball zu spielen. Teilweise kombinierten wir richtig gut und nun konnten wir auch endlich vor dem gegnerischen Tor glänzen. Mit einer tollen Moral kämpften wir uns auf vier zu vier ran. Das Spiel stand auf Messersschneide und wir hatten einige Gelegenheiten in Führung zu gehen. Doch leider belohnten wir uns nicht. Stattdessen gelang den Gästen der "Lucky Punch" und sie setzten mit ihrem fünften Tor den Schlusspunkt. Schade! Wir hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt.

 

Nun gehen wir als Dritter in das letzte Punktspiel vor den Ferien. Wenn wir dort an die zweite Halbzeit anknüpfen, könnte endlich wieder ein Dreier für uns rausspringen.

 

Info am Rande:

 

Wir freuen uns verkünden zu können, dass wir nach den Ferien wieder mit einer E2 ins Rennen gehen! Dazu in Kürze mehr...

 

Autor: Stefan Schlichting


Erste Niederlage der E-Jugend (12.09.2021)

 

Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit. Die beiden bisher durchweg siegreichen Teams der SG Padenstedt und des TSV Aukrug spielten gegeneinander. Es war also angerichtet, zwei motivierte Teams, bestes Fußballwetter, viele Fans und alle erwarteten ein echtes Spitzenspiel. Doch leider kam es anders! Aber der Reihe nach...

 

Nach einer kurzen Phase des Abtastens übernahm der Gastgeber das Kommando. Mit ihrer offensiv ausgerichteten Spielweise setzten sie uns gleich unter Druck, so dass wir oft gezwungen waren lange Bälle zu spielen. Diese fanden leider nicht immer einen Abnehmer. So war es eine Frage der Zeit bis das erste Tor fiel. Schließlich klärten wir einen eigentlichen ungefährlichen Ball nicht richtig und der Gegner sagte danke und schob den Ball ins Netz.

 

Wir kämpften weiter und man merkte den Junges an, dass sie wollten nur fehlte es am heutigen Tag einfach an den Mitteln. Wir schafften es einfach nicht gefährlich vor dem gegnerischen Tor aufzutauchen und der Gegner war vor unserem Tor einfach kaltschnäuzig. Nach zwei weiteren Treffern ging es mit einem 0:3 aus unserer Sicht in die Pause.

 

Wir nahmen uns für die zweite Halbzeit viel vor und wollte dem Gegner weiterhin einen tollen Kampf liefern. Doch gleich mit der ersten Aktion nach dem Anpfiff gelang der SGP der vierte Treffer und die Köpfe der Spieler gingen wieder runter.

 

Wir mühten uns weiter aber die Padenstedter waren an diesem Tag einfach zu stark für uns! Letztlich gewannen die Hausherren mit 9:0. Das Endergebnis ist vielleicht um 2-3 Toren zu hoch ausgefallen aber man muss letztlich neidlos anerkennen, dass der Heimsieg total verdient war. Glückwunsch an die Padenstedter und viel Erfolg in der A-Klasse :-)

 

Autor: Stefan Schlichting


Testspiel der E-Jugend (10.09.2021)


Die E-Jugend belibt weiterhin ungeschlagen (03.09.2021)


Deutlicher Erfolg der E-Jugend im 3. Saisonspiel (27.08.2021)


Nächster Erfolg der E-Jugend (25.08.2021)


Deutlicher Auftaktsieg der E-Jugend (20.08.2021)


Testspiel der  E-Jugend am 10.08.2021

 

 

Am vergangenen Dienstag haben wir als Generalprobe für den bevorstehenden Saisonauftakt einen letzten Härtetest hinter uns gebracht.

 

Wir spielten gegen die E1 des TUS NORTORF.

 

Wir konnten aus dem Vollen schöpfen und hatten 18 Kinder im Aufgebot, die heiß darauf waren zu kicken. Um allen eine Chance zu geben, teilte wir die Jungs auf und ließen die eine Hälfte spielen während die andere Gruppe trainierte.

 

Von Anfang an entwickelte sich ein munteres Spielchen auf Augenhöhe, wobei beide Mannschaften mit offenem Visier agierten.

 

Torgefährlich zeigte sich Pitt an diesem Tag. Er traf in der ersten Halbzeit doppelt und konnte uns so das Unentschieden bewahren.

 

In der zweiten Halbzeit ging es temporeich weiter und wir gingen sogar durch Kalle in Führung. Leider reichte diese nicht aus, um letztlich als Sieger das Feld zu verlassen. Schließlich trafen die Nortorfer noch zweimal und gewannen somit nicht unverdient mit 4:3.

 

Dennoch können wir stolz auf die gezeigte Leistung sein! Das war eine starke Leistung und hat richtig lust auf die kommende Saison gemacht!

 


Rückblick: Sommercup 2021 in Padenstedt

 

 

Am vergangenen Sonntag war es endlich wieder soweit! Die E-Jugend des TSV starteten beim Sommercup 2021 der SG Padenstedt.

 

Nach den Ferien merkte man den Jungs an, dass sie heiß darauf waren, endlich wieder dem runden Leder hinterher zu jagen. Wir starteten mit 14 Kindern in das Turnier, um allen Interressierten die Möglichkeit zu geben, dabei zu sein.

 

Insgesamt starteten 8 Mannschaften in unserer Gruppe, wobei neben den altbekannten Kontrahenten aus Krogaspe, Padenstedt und Nortorf auch uns völlig unbekannte Mannschaften aus dem Hamburger Rand erwarteten.

 

Nach dem 1:0 Auftaktsieg gegen die Mannschaft aus Kronshagen mussten wir ohne Pause unmittelbar danach das zweite Gruppenspiel austragen. Dies ging ganz schön auf die Kondition und wir mussten uns dem späteren Turniersieger SC Condor 0:1 geschlagen geben.

 

Darauf folgten die Derbys gegen Padenstedt und Krogaspe, wobei wir beide Spiele verloren. Gerade im Spiel gegen die SGP merkte man der Mannschaft die fehlende Kaltschnäutzigkeit vor dem Tor an. Dennoch verkauften wir uns gut und zeigte einige gelungene Spielzüge. Im weiteren Turnierverlauf gewannen wir noch das Team aus Flottbek und gegen den TUS aus Nortorf gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden. Ein weiteres Spiel gegen eine Hamburger Mannschaft ging verloren, so dass wir am Ende auf einem guten 6. Rang landeten.

 

 

 

Für den ersten Aufgalopp war das eine gute Leistung! Dennoch haben wir und vor allem die Jungs gemerkt, dass sie sich in einigen Bereichen noch um einiges steigern müssen/können.

 

 

 

Aber dafür gibt es ja die Trainingseinheiten am Dienstag und Donnerstag ;)

 

 

 

Wir freuen uns auf eine tolle und aufregende neue Fußballsaison, welche wir hoffentlich ohne weitere Unterbrechungen (Corona lässt grüßen :() zu Ende spielen können.

 

 

Autor: Stefan Schlichting