Informationen

 

Der Fußballobmann informiert

 

 

Liebe Fußballbegeisterte,

 

ich hoffe Ihr seid alle gesund durch die Coronazeit gekommen und freut euch auf die kommende Saison der Fußballsparte.

 

Für die Saison 2021/22 wird die Fußballsparte 2 Herrenmannschaften melden. Des Weiteren werden wir jeweils eine D,E,F und G Jugendmannschaft ins Rennen schicken.

 

Im vergangenen Jahr hat Klaus Tietz das Traineramt der Liga übernommen und alle brennen auf den Neustart. Für den Herrenbereich konnten Fyn Sonnenschein und Joshua Düring aktiviert werden. Sören Sievers hat sein Studium erfolgreich absolviert und auch das Krankenlazarett ist wieder auf ein Minimum gesunken.

 

Allen ehrenamtlich für die Fußballsparte tätigen Personen möchte ich ausdrücklich für Ihr Engagement danken. Hervorzuheben sind hier Bruno Schmidt und Günter Peter, die täglich Ihren Mann stehen um den Platz in sämtlichen Wetterlagen in einen perfekten Zustand zu versetzen.

 

In der schweren Coronazeit konnten wir feststellen, dass die Fußballsparte gut zusammenhält und krisenfest ist. Hier gilt mein Dank natürlich Fans, Sponsoren und natürlich auch den Spielern und den Kindern.

 

Falls es Verbesserungsvorschläge, Kritik oder Anregungen gibt, so richtet euer Anliegen gern an das Präsidium.

 

Nur der TSV!!!

 Autor: Fußballobmann Carsten Kreutz


Weg vom Parkplatz zum Sportlerheim neu gepflastert

 

 

Der geteerte Weg vom Parkplatz zum Sportlerheim war schon seit Längerem in keinem guten Zustand mehr. Trotz der eher geringen Nutzung durch Fahrzeuge wies der Weg mehrere Absackungen und auch Schlaglöcher auf, die insbesondere für Fußgänger auch zu Verletzung hätten führen können. All dies veranlasste unseren Bürgermeister Jochen Rehder dazu, Überlegungen anzustellen, wie man hier mit relativ geringen Kosten für die Gemeinde Abhilfe schaffen könnte.

 

 

Durch seine guten Kontakte zur Amtsverwaltung war schnell klar, dass sich durch den Neubau des Bürgerbüros „Am Raiffeisenturm“ etwas verwirklichen ließ. Da der Neubau einen Teil des gepflasterten Parkplatzes einnimmt, mussten die Pflastersteine hier aufgenommen werden. Die für den Erdbau zuständige Aukruger Firma von Jan Pleikis hat sich dann nach Verhandlungen mit dem Bürgermeister bereit erklärt neue Pflastersteine für unsere Zuwegung zu liefern.

 

 

Wie abgesprochen standen dann am 30.06. für 250 m² Pflastersteine auf dem Parkplatz. Jochen Rehder hat dann seinen Arbeitskollegen und Sohn unseres Vereinsvorsitzenden Frank Michaelsen, Lorne, gebeten ehrenamtlich den Weg zu pflastern. Die beiden sind am 03.07. mit schwerem Gerät angerückt und haben zunächst die vorhandene Teerfläche aufgenommen und wegfahren lassen. Erste Arbeiten am Untergrund, um ein fließendes Pflastern zu ermöglichen, wurden bereits getätigt. Einen Samstag später ging es dann richtig rund. Unter weiterer Mithilfe unserer Ligaspieler Dominik Stölting und Jendrik Raudonis sowie dem TSV Vorsitzenden Frank Michaelsen wurden die Pflastersteine herangetragen, verlegt, geschnitten und was sonst noch alles dazu gehört. Da trotz des wirklich guten Fortschritts ein Fertigwerden nicht mehr möglich war, hat man die Restarbeiten dann am 17.07. erledigt.

 

 

Insgesamt wurde somit an drei Samstagen ehrenamtliche Arbeit für unsere Gemeinde, unseren Verein und letztlich auch für unsere Fußballsparte erbracht. Die wirklich schöne Anlage des TSV ist damit noch mal wieder um ein Stückchen schöner geworden.

 

 

 

Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten vor allem an die tatkräftigen Helfer, zu denen eben auch unserer Bürgermeister Jochen Rehder zählte.

 

Auto: Günter (Kanone) Michalke


Jugendfußball: Bericht zum Saisonende
Am vergangenen Samstag gab sich die Jugendsparte des TSV Aukrug die Ehre und verabschiedete die abgelaufene Saison. 
Hierzu versammelten sich die Mannschaften der F, E sowie D Jugend und spielte ein Kleinfeldturnier. Wir mischten die Mannschaften kräftig durch und ließen die vier Mannschaften im Modus jeder gegen jeden antreten. 
Wir sahen tolle Tore, gelungene Spielzüge und die Jungs zeigten sich ehrgeizig wie eh und jeh. 
Im Anschluss ließen wir den Tag beim gemeinsamen Grillabend ausklingen und genossen das leckere Essen von Casi (Grillmeister) und den Eltern (mitgebrachte Salate und Beilagen).
Leider mussten wir uns noch von Carsten Althaus verabschieden. Dieser tritt von nun an berufsbedingt kürzer. Wird aber sicherlich weiterhin am Spielfeldrand zu sehen sein. 
Wir,  die Jugendtrainer, des TSV Aukrug wünschen allen Spielerinnen / Spielern und ihren Familien tolle Sommerferien und vor allem viel Gesundheit! 
PS: Wir freuen uns schon auf die neue Saison! 😆
Autor: Stefan Schlichting