F-Jugend siegt im letzten Spiel vor der Winterpause mit 7:0 gegen SG Saxonia (16.11.)

 

TSV Aukrug : SG Saxonia 7:0 (HZ 4:0)

 

Am vergangenen Samstag spielten wir zu Hause gegen die Mannschaft der SG Saxonia.

 

Aufgrund der Tatsache, dass es unser letztes Punktspiel in der Hinserie war und wir zuletzt hoch verloren hatten, waren wir hochmotiviert und wollten uns unbedingt gut unseren Fans präsentieren.

 

Das Spiel nahm sofort Fahrt auf und wir verzeichneten eine frühe Führung. Saxonia wehrte sich nach Kräften aber wir waren an diesem Tag einfach eine Klasse besser. Zur Pause stand verdientermaßen 4:0 für uns.

 

Auch im zweiten Durchgang zeigten wir, was in uns steckt. Aufgrund der komfortablen Führung konnten wir es uns leisten unseren Leistungsträgern Michel und Ayk einige verschnaufpause zu gönnen, ohne dabei einen Leistungsabfall zu bemerken.

 

Durch drei weitere Tore, u.a. traf Leon doppelt, kamen wir letztlich zu einem verdienten 7:0 Heimsieg. Insgesamt war das ein tolles Fußballspiel und wir können stolz auf unsere Leistung sein.

 

In den nächsten Wochen geht es nun in die Hallensaison. Wir freuen uns schon auf unser eigenes hallenturnier, wo uns hoffentlich wieder viele Zuschauer unterstützen.

 

Autor Stefan Schlichting 


F II gewinnt gegen SV Boostedt III mit 10:7 (28.4.)

Am Sonntag, den 28.04., wollte die Mannschaft dem Trainer ein besonderes Geschenk machen und Stefan zu seinem 38. Geburtstag einen Heimsieg gegen den SV Boostedt III schenken.

 

Leider standen 10 Minuten vor Spielbeginn erst 4 Spieler auf der Koppel! Dank des tollen Einsatzes von Louis, Joel und Lasse, die bereits mit der F1 in Husberg gespielt hatten, konnten wir dennoch pünktlich mit einer kompletten Mannschaft ins Spiel gehen. 

 

Die drei F1-Spieler drückten dem Spiel auch ihren Stempel auf und wir schnell 3:0. Doch auch Boostedt machte schnell klar, dass sie nicht so schnell aufstecken wollten und verkürzten, so dass es mit ein 5:2 in die Pause ging.

 

In der zweiten Halbzeit wurde das Offensivfeuerwerk fortgestzt und beide Mannschaften spielten mit offenen Visier. Letztlich gewannen wir verdient mit einem "Handballergebnis" von 10:7.

 

Autor Stefan Schlichting


F I verliert beim SV Bönebüttel-Husberg mit 0:8 (28.4.)

Nach einer klaren Auswärtsniederlage folgt ein klarer Heimsieg.

 

Wir fuhren am Sonntag früh mit einer geschwächten Truppe... Anton Geburtstag, Emil Pfadfinder und Joris und Milo morgens von den Pfadfindern ohne schlaf abgeholt damit wir überhaupt eine Mannschaft voll bekamen. So sah dementsprechend das Spiel auch aus,wir kamen zu keiner Zeit ins Spiel und wurden von den Husbergern überlaufen. Einziger Lichtblick an diesem Morgen war Hanno der mit einer tollen Leistung

 

überzeugte. Dementsprechend endete das Spiel mit einer klaren 8:0 Niederlage. Am Freitag Abend kamen die Gäste aus Gadeland zu uns und den Zuschauern /Eltern wurde eine Tolle Leistung unserer Kinder geboten .Mit Joris im Tor, Hanno und Anton in der Abwehr ,Jakob,Louis,Milo und Lasse im Mittelfeld und Nika und Joel im Sturm stand eine Super Truppe auf dem Platz und sie gaben sich an diesem Abend keine bloße . Alle Kinder haben Vollgas gegeben und ich merkte von Anfang an das wir heute die bessere Mannschaft waren und bis zur Pause 2:1 führten. Nach der Pause sollte sich die klasse Leistung der Kinder bezahlt machen und am Ende stand es 5:1 für uns .( Lasse 3 ,Joel 1 und Louis 1 Tor) . Jetzt freuen wir uns auf unseren nächsten Gegner am Dienstag 17:00 kommt der SV Tungendorf zu uns und ich hoffe das wir an die tolle Leistung vom Freitag anschließen können.

 

Matthias Brandt


F II verliert beim TSV Gadeland SV III mit 8:4 (24.4.)

 

Zum Auswärtsspiel in Gadeland konnte Stefan aufgrund dienstlicher Verpflichtungen leider nicht mitfahren, so dass Bernd Perschau died Spielleitung übernahm. 

 

Leider konnte wir gegen gute Gegner nicht zu gewohnter Stärke finden und schlugen uns durch VIER Eigentore nahezu selbst. Wir konnten das Spiel bis zur Halbzeit beim Stand von 4:2 offen gestalten.

 

Jedoch zog der Gegner sein gepflegtes Kurzpassspiel  weiter auf und wir fanden nicht die geeigneten Mittel sie zu schlagen. Letztlich verloren wir deutlich  mit 8:4,  wobei die Niederlage ein, zwei Tore zu hoch ausgefallen ist. 

 

Autor Stefan Schlichting


F-Jugend verliert in Krogaspe 3:5

Am Sonntag, d. 24.9.2017 trafen unsere Kinder der F-Jugend auf den SV Krogaspe. Beim Durchschauen der Spielpässe sah ich schon, dass unsere Gegner wieder, wie auch im vorherigen Spiel, fast nur aus altem Jahrgang bestand und sogar noch 3 Kinder aus dem Jahrgang 2008.  Das spiegelte sich im Spiel wieder und obwohl sich unsere Spieler reinhängten und kämpften  waren wir nicht in der Lage das Spiel unter Kontrolle zu bekommen. (Zwei starke Mädchen aus Krogaspe, beide Jahrgang 2008, spielten unsere Kinder teilweise schwindelig.) Trotzdem gelangen uns drei Tore durch Ajmer, Anton und Louis (9 Meter). Trotz der Niederlage zeigte unsere Manschaft eine geschlossen gute Leistung. Der nächste Gegner ist unser Nachbar aus Gnutz am 08.10.17 um 11.00. Das ist dann unser erstes Heimspiel und wir hoffen auf den ersten Sieg.

Für den Tsv Aukrug waren im Einsatz: Joris, Anton, Louis, Ajmer, Nika, Joel, Emil, Jakob und Lasse.

Matthias Brandt


F-Jugend spielt 5:5

Am 09.09.2017 bestritt die F-Jugend ihr erstes Pflichtspiel in Husberg. 

Nachdem wir uns erstmal an die neue Spielfeldgröße und einen stärkeren Gegner gewöhnen mussten, lagen wir schon nach 10 Minuten 3:0 im Rückstand. "Wir haben schon mit einer Klatsche gerechnet" war die Aussage einiger Eltern. Weiterlesen...?

Am 26.11.2017 zeigten sich unsere Kinder aus der F-Jugend gegen Wittorf wieder in Bestform und gewannen ohne Probleme 12:2. Halbzeit 5:1. Im Gegensatz zum Spiel gegen Gut Heil, wo wir einen schlechten Tag erwischt hatten, begannen wir sehr ungeordnet und unsicher, aber mit jedem Tor wurden wir wacher und sortierter. Wir übernahmen nach und nach die komplette Spielkontrolle und ließen so gut wie keine Torchancen zu. Am Ende konnten sich wieder alle Feldspieler in die Torjägerliste eintragen. Das zeigt uns, was für einen tollen Nachwuchs wir in Aukrug haben, wo alle, wenn sie wach und konzentriert sind, einen guten Fußball spielen können. 

Jetzt beginnt die Winterpause und danach geht es los mit der Hallensaison, wo wir dann einiges auf dem Zettel haben.  

Für uns im Einsatz waren: Joris, Anton, Emil, Louis, Jakob, Nika, Alexander, Ajmer und Lasse.

Wir freuen uns über den Zuwachs unserer Manschaft mit Hanno, Mohammed, Elias und Benjamin, die ab Januar alle für den TSV auf Torejagd gehen dürfen und bedanken uns bei allen Eltern für die tolle Unterstützung, wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr und hoffen, dass uns alle auch im nächsten Jahr so gut unterstützen. 

(Matthias Brandt)